Banner
Interview
Interview
Interview
Interview
Interview
Interview
Interview
Interview
Interview
Interview
Interview
Interview

Interviews

Urväter? Großväter? Charlie Harper & Tv Smith an einem Tisch

Interview mit Charlie Harper (UK Subs) und TV Smith!

Ich hatte die Ehre, zwei Urgesteine des Punk treffen zu dürfen: Charlie Harper, Frontmann der U.K. Subs und Alleinunterhalter und The Adverts Gründer TV Smith. Backstage ist es sehr ruhig: ich werde vom Subs-Gitarristen freundlich begrüßt; die restlichen Bandmitglieder starren in ihre Laptops und kümmern sich um Statusupdates der Band. TV Smith grüßt ebenfalls sehr freundlich und bietet mir einen Platz an, als Charlie Harper, mittlerweile 68 Jahre alt, mit einer Tasse Tee an unseren Tisch kommt. Charlie trägt eine Lesebrille und nippt an seinem Tee, wie man sich einen Mann in seinem Alter auch vorstellen würde. Als ich jedoch mit den beiden spreche, fühle ich in ihnen diese Mischung aus Weisheit zweier Menschen, die schon viel gesehen haben, und ewiger Jugend, wie es einem wohl nur der (Punk-)Rock verleihen kann.

Weiterlesen...

FRAU POTZ got Volume

DELIKATESS Tonträger veröffentlichten Anfang des Jahres ein Album, das es in sich hat. FRAU POTZ heißt die Band und Sänger Felix kennt man vielleicht von ESCAPADO, die sich vor gar nicht allzu langer Zeit aufgelöst haben. Nach einer Splitsingle mit FINDUS liefern FRAU POTZ jetzt ein Album mit 12 Granatenhits ab, und das sei jetzt mal ganz objektiv gesagt... Die Band versteht es einfach gute Songs und Texte zu schreiben, die einen fesseln. Wir sprachen mit Bassist Hauke über das Album mit dem Titel "lehnt dankend ab".

Weiterlesen...

Skanking with Nazis? Interview mit Veranstalter aus Delitzsch

Letzte Woche machte uns RADIO CORAX auf eine besonders heftige Schlagzeile aufmerksam. Nach einem Überfall von Neonazis auf Besucher eines Ska-Konzertes in Delitzsch forderte die Stadtverwaltung/Bürgermeister/Polizei den Veranstalter dazu auf, keine weiteren Konzerte unter dem Motto „No Skanking with Nazis“ zu machen und auch Nazis den Zugang zu seinen Konzerten zu gewähren…

Unfassbar klingt nicht nur die Pressemitteilung, sondern auch das, was Veranstalter Toni vom Gespräch mit der Stadtverwaltung zu berichten hatte.

Wir sprachen ein paar Tage später mit ihm über die Lage in Delitzsch und über die Zukunft seiner Konzerte…

Weiterlesen...

BOPPIN B: Noch ein Tänzchen mit der Scheißkapelle

Boppin B, die Zweite - Noch ein Tänzchen mit der Scheiß-Kapelle

Kaum zu glauben, dass es schon wieder ein Jahr her war, als ich mit den Rock `n´ Rollern aus Aschaffenburg meine Interview-Premiere beim Useless hatte. Am 11.02.2012 machten Boppin B dann aber wieder ihren jährlichen Abstecher in meine Heimatstadt Aachen. In einem kurzen, wie gewohnt lockeren Interview verraten die Fünf, was sich innerhalb des letzten Jahres so getan hat.

Weiterlesen...

Bier und Musik, und wer dahinter steckt...

Seit langer Zeit präsentieren wir vom USELESS Konzerte von BEER AND MUSIC. Die Konzerte, die Nico Spielmann veranstaltet, sind mittlerweile so vielschichtig geworden, dass die Grenzen weit über den Punk und Hardcoresektor hinaus gehen. Neben Metalcore und Rock´n´Roll Bands veranstaltet Nico mittlerweile auch Hip Hop Shows. Ich traf mich mit ihm vor einem, von ihm veranstalteten, EA80 Konzert und wir sprachen über seine Anfänge als Veranstalter, über Bands und ihre Eigenarten, über Mischer, die mit Wänden sprechen und über Künstler wie Bushido, Jürgen Zeltinger und DIMPLE MINDS... Nico hatte einige interessante Anekdoten zu erzählen...

Weiterlesen...

THE BABOON SHOW: Schwedenpunk auf Fernet Branca

The Baboon Show sind in aller Munde. Und das zu Recht. Nicht nur jeder einzelne Tonträger ist ein gottverdammtes Hitalbum, gerade bei ihren Liveshows wissen sie vollends zu begeistern. In Schweden sind sie schon eine große Nummer und durch ihre letzte Tour und das vor kurzem veröffentlichte letzte Album auf Kidnap Music konnten sie ihren Bekanntheits- und vor allem Beliebtheitsgrad auch in Deutschland enorm steigern.

Weiterlesen...

KRAFTKLUB Interview

KRAFTKLUB im Interview – Von Karl-Marx Stadt nach Aachen - im Auftrag für Einslive

Die charmanten Chemnitzer KRAFTKLUB, deren Mischung aus eingängigen Gitarrenriffs und humorvollem, deutschen Rap seit Kurzem mit "Ich will nicht nach Berlin" auch im Radio (z.B. bei Einslive, die das heutige Konzert im Rahmen von „Eine Nacht in Aachen“ präsentierten) oder auch partiell im TV (Bundesvision Songcontest) zu hören sind, waren bereit mir im Musikbunker zu Aachen ein paar grundlegende Fragen zu beantworten. Im Januar erscheint ihr neues, mit Spannung erwartetes Album „mit K“.

Weiterlesen...

WASTED: "Manche sagen, daß Musik die Welt verändern kann"

“Manche sagen, daß Musik die Welt verändern kann”

WASTED melden sich nach einer mehrjährigen Pause zurück und wieder einmal wird klar, was in in den letzten Jahren fehlte. Die Finnen zählen neben NO SHAME, I WALK THE LINE, CIGARETTE CROSSFIRE, ENDSTAND, ABDUKTIO und DISCO ENSEMBLE zu dem besten, was Finnland musikalisch zu bieten hat. Jetzt sind WASTED wieder voller Energie da. Ein neues Album, eine Tour. Wir sprachen mit Sänger Ville über das neue Album, über die Auszeit und über seine ersten Berührungen mit Punkrock.

Weiterlesen...

PLACEBO Interview

Zugegeben, das zählt schon zu den ganz besonderen Momenten, wenn dich der Drummer einer der größten Rockbands der letzten Jahre und zudem noch einer deiner absoluten Lieblingsbands, die dich seit Ewigkeiten begleiten, anruft und dich mit den Worten: „Hey Rene, how are you?“ begrüßt.

Steve Forrest, mit dem ich an diesem Dienstag Nachmittag ein Telefondate habe, ist gerade in London und promotet die neue DVD von PLACEBO. Steve entpuppt sich als ein äußerst gesprächiger und sympathischer Mensch, dem man seine Begeisterung an der eigenen Band anhört und der mehr erzählt, als das übliche Promo-Blabla.

Weiterlesen...

THE GENERATORS. Ausgestoßene, Obama und Ansprüche

Wenn die GENERATORS ein neues Album rausbringen, kann man sich sicher sein, dass man nicht enttäuscht wird. Die Hitdichte, die die Jungs aus Los Angeles haben, ist erstaunlich. Auch wenn man musikalisch nie etwas völlig anderes vorgesetzt bekommt, glänzt die Band jedes mal erneut durch Frische, statt einem aufpolieren alter Nummern. Wir sprachen mit Sänger Doug Dagger über die Herangehensweise an das neue Album "last of the pariahs" und seine Ansprüche an seine Band.

Weiterlesen...

"Everything comes down to Dollars" Justin Sane im Interview

„Deutschland geht mit gutem Beispiel voran“ - „Everything comes down to Dollars“ - Justin Sane im Interview

Justin Sane, Frontmann der Punkrocklegende Anti-Flag, ist zur Zeit wieder in Deutschland mit seinem Soloprojekt unterwegs und beehrte am Sonntag das Bla in Bonn. Das Interview sollte vor dem Konzert stattfinden, doch Labelmanager Mirko sagt uns, Justin sei im Tourbus eingeschlafen, die letzte Nacht wäre hart gewesen. Also sehen wir ihn erst, wenn er schon auf der Bühne steht und genießen ein tolle Show. Das sehr kleine Bla voller Fans und ein gut gelaunter Justin Sane, der nicht nur seine eigenen Songs, sondern auch wider erwarten drei Anti-Flag Klassiker zum Besten gibt! Während der Show erzählte der Pittsburger Punkrocker viele Anekdoten, lobt die Deutschen für den geplanten Atomausstieg und präsentiert einen neuen Song, der davon handelt, wie er vom Frontmann von Flogging Molly eine lange Fahrt durch Finnland lang wach gehalten wurde. Nach dem Konzert müssen wir uns ebenfalls noch gedulden, da Justin es sich nicht nehmen lässt, sämtlichen Konzertbesuchen mit einem „Danke fürs Vorbekommen!“ die Hand zu schütteln.

Weiterlesen...

ALL ABOARD! - Interview: Folkpunk aus Mönchengladbach

ALL ABOARD! haben sich 2009 gegründet und bis heute bereits über 100 Konzerte gespielt. Nach 2 EPs haben die Mönchengladbacher jetzt ihr erstes Album aufgenommen und sind heiß darauf, damit durch die Lande zu ziehen. Sänger und Gitarrist David und Drummer Marius standen bei frisch gezapftem Bier in der Mönchengladbacher Altstadt Rede und Antwort.

Weiterlesen...

KNOCHENFABRIK Interview. "...Gegenentwurf zum Mainstream"

"Ich sehe KNOCHENFABRIK eher als Gegenentwurf zum Mainstream"

KNOCHENFABRIK spielten 2011 plötzlich wieder Konzerte und veröffentlichten vor kurzem eine neue 7“. Aber ob es sich bei den Aktivitäten um eine richtige Reunion handelt, ist dabei nicht so ganz klar.

KNOCHENFABRIK, die sich 1994 gründeten, bespielten in den ersten Jahren so ziemlich jedes AZ-Klo und lieferten dabei meistens stark alkoholgeschwängerte Shows, die fast jeden Abend Überraschungen zu bieten hatten. 1998 löste sich die Band dann auf. Mittlerweile zählen KNOCHENFABRIK zu den bekanntesten deutschen Punkbands und stehen ganz oben auf den Flyern der großen Punk-Festivals. Ich sprach mit Claus Lüer, den ich bereits seit den ersten Tagen von KNOCHENFABRIK kenne und mit dem ich endlos viele Konzerte in der Vergangenheit erlebt habe.

Weiterlesen...

THE CREEPSHOW: Die Horrorgeschichte war eher Jennifers Ding

The Creepshow im Interview: Von der Psycho-Szene in Kanada, einer geschafften Distanz zum Horrorpunk, von Eidechsen und den Broilers.

Es ist ein scheinbar ganz normaler Donnerstag Abend in der Kaiserstadt zu Aachen – falsch! Denn heute Abend begeben sich wieder Punk – und Psychobillyfans zum Musikbunker, um The Creepshow aus Kanada, begleitet von den großartigen Koffin Kats, zu sehen.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

Stichwort...

Neue Musik...

Folge uns auf: